Tegut: Große Datenmengen sicher im Griff

Mit rund 280 Lebensmittelmärkten ist das Unternehmen tegut in Hessen, Thüringen, Nordbayern sowie Göttingen und Mainz vertreten. Das Angebot genussvoller, hochwertiger und ökologischer Lebensmittel, die es jedem ermöglichen, sich gut zu ernähren, ist dem Unternehmen ein besonderes Anliegen. Etwa eine Million tegut-Kunden sind im Besitz der Kundenkarte „Gute Karte“. Davon sind wiederum 260.000 Kunden wöchentlich aktiv.

Große Datenmengen flexibel, einheitlich, einfach meistern
Ziel war es, eine flexible und zukunftsfähige Kommunikations-, Verwaltungs- und Marketingplattform mit der vollen Integration in alle übrigen Systeme zu schaffen. Sie sollte nicht nur die vollständige Verwaltung der Kundenkarte, sondern auch eine bessere Zielgruppenorientierung für das Direktmarketing ermöglichen. Letztendlich sollten Verwaltungsprozesse durch automatisierten Abgleich und Aggregierung von Daten aus vielen unterschiedlichen Systemen vereinheitlicht und damit vereinfacht werden, und dies für extrem große Datenmengen.

Selektionen sowohl aus SAP als auch dem CRM
Für die ganzheitliche Verwaltung von Interessenten, Kunden und der Kundenkarte „Gute Karte“ sowie größtmögliche Integration in die tegut-eigene IT-Infrastruktur wurde eine leistungsfähige CRM-Lösung integriert. Bei der Datenmigration wurden mehr als 500.000 Kunden, eine Million Kundenkarten sowie 90 Millionen Einkaufstransaktionen aus dem Altsystem übernommen. Schlüsselelemente der IT-Infrastruktur sind:

  • Verwaltung der Kundenkarte inklusive Einkaufsdaten, Rabattkonto und Bonusberechnung
  • Höchstmögliche Integration in IT-Infrastruktur bis hin zur Kasse
  • Optimierung der Kundenidentifikation und -kommunikation durch SAP- und CRM-gestützte Selektionen

Kontakt per Kundenkarte an der Kasse oder Login im Onlineportal
Das Management von Kundendaten und die Kommunikation mit dem Kunden werden im Lebensmitteleinzelhandel zu entscheidenden Erfolgsfaktoren. Hierbei hilft eine Marketingplattform, die sowohl tegut als auch dem Endkunden zahlreiche Vorteile bietet. So ist eine direkte Kommunikation mit dem Kunden über die Login- Funktion auf dem Kundenportal „mein tegut“ sowie durch Identifikation des Kunden beim Einkauf an der Kasse möglich.

Rabattgutscheine sind das Erfolgsgeheimnis
Per E-Mail empfängt der Kunde personalisierte Coupons und Rabattgutscheine, die er beim nächsten Einkauf direkt beim Bezahlen einlösen kann. Dies wird realisiert durch eine enge Anbindung an das Kassensystem. Postversand und Lettershop der jährlich etwa 400.000 Papierrabattgutscheine werden jetzt durch elektronische Medien weitgehend ersetzt. Hierdurch reduzieren sich die Porto- und Materialkosten pro Jahr um 100.000 Euro. Wer möchte, erhält jedoch weiterhin die Gutscheine auch per Post.

Reaktivierungs- und Geburtstagsmail mit Einkaufscoupon
Möglichkeiten der Kundenbindung ergeben sich darüber hinaus durch automatische Geburtstags- und Reaktivierungsmailings, die der Kunde jetzt ebenfalls mit personalisierten Einkaufscoupons per E-Mail bekommt. Die Anforderungen, die sich durch die neuen Bedingungen des Euro-Zahlungsverkehrsraums (SEPA) ergeben, sind ebenfalls berücksichtigt.

Besonderheiten der integrierten IT-Lösung

  • Verwaltung von über 100 Millionen Datensätzen
  • 360-Grad-Blick auf Kunden im Lebensmitteleinzelhandel
  • starke Verzahnung mit SAP (über SAP PI), E-Mail-Versand- und Kassensystem
  • Kunden können ihre Umsätze und gesammelten Rabatte online einsehen
  • Analyse der Kundensegmente ermöglicht Marketingsteuerung

Gewinner des CRM Best Practice Award 2013
tegut erreicht den zweiten Platz bei dem Acquisa-CRM-Award 2013 in der Kategorie „CRM-Einführung“. Nach 13-monatiger Entwicklungsphase wird eine Kommunikations-, Verwaltungs- und Marketingplattform eingeführt. Das Projekt und die Ergebnisse wurden im Rahmen der CRM-expo prämiert.

Autorin: Evi Richard

Evi Richard ist Marketing Manager EMEA bei SugarCRM, Hersteller von Customer-Relationship-Management-Lösungen. In dieser Funktion verantwortet sie die Umsetzung von Marketing-Kampagnen in den Regionen Europa, Mittlerer Osten und Afrika. Die Psycholinguistin betreut zudem die Bereiche Public Relations, Event Management und Online Marketing.