Umfrage zur Lage von IT- und Engineering-Experten im deutschsprachigen Markt

Ziel der aktuellen GULP Umfrage 2018 ist in umfassendes Bild zur aktuellen Situation von IT- und Engineering-Experten im deutschsprachigen Markt – über alle Beschäftigungsformen hinweg.

Der IT- und Engineering-Markt wächst rasant. Der Bedarf an digitalen Technologien steigt und gleichzeitig fragt die Wirtschaft nach immer mehr Fachkräften und Know-how aus dem MINT-Bereich. Selbst die Bundesregierung hat seit Jahren ein Auge auf die Entwicklungen in diesem Bereich und hat verschiedene Förderprogramme ins Leben gerufen.

IT- und Engineering-Experten aller Art stehen im Zentrum dieses Wandels. Sie sind Lösungsbringer und können gleichzeitig, aufgrund ihrer Knappheit, Bottleneck sein – ganz gleich welcher Beschäftigungsform sie nachgehen.

Nicht nur die Digitalisierung verändert die Arbeitswelt

Allein die New Work Bewegung, deren Leitbild ein völlig neues Verständnis zur Arbeitswelt ist, wird elementare Veränderungen bringen. Ebenso die Digitalisierung und natürlich die stets wachsende Agilität in Unternehmen. Weitere Treiber des Wandels sind die Anforderungen an Teams und deren Zusammensetzung, was wiederum deutlich mehr Flexibilität für die Zusammenarbeit bedeutet. Es entstehen neue Arten des Arbeitens und neue Möglichkeiten der Verwirklichung.

Auf welche Trends müssen wir uns vorbereiten?

Bisher widmete sich die GULP Freelancer Studie ausschließlich der Beurteilung des Projektmarkts für Freiberufler und Solo-Selbstständige. In diesem Jahr sollen die IT- und Engineering-Experten zu verschiedenen Themen der spezifischen Marktlage Stellung nehmen. Aus den Antworten der Umfrage-Teilnehmer sollen wichtige Erkenntnisse, Trends und möglicherweise auch interessante Vergleiche für die Marktbeteiligten abgeleitet werden.

Eine Ergebnis-Zusammenfassung zur GULP-Umfrage wird exklusiv auf CRM-Expert-Site veröffentlicht.

Wer sollte an der Umfrage teilnehmen?

Eingeladen sind IT- oder Engineering-Freelancer oder festangestellte ExpertInnen im Bereich Digitalisierung.

Hier geht`s zur Umfrage

Zum Unternehmen

Als ein führender Personaldienstleister in den Bereichen IT, Engineering und Finance bringt GULP Unternehmen und hochqualifizierte Experten zusammen: Freelancer in Projekte, Arbeitnehmer in einen temporären Einsatz zu interessanten Unternehmen oder Mitarbeiter in Festanstellung.

Um den wechselnden Anforderungen von Kunden und Kandidaten gerecht zu werden, bietet GULP eine breite Palette an Möglichkeiten der Zusammenarbeit: Kunden unterschiedlichster Branchen und Unternehmensgrößen erhalten die Lösung, mit der sie flexibel planen können, ohne auf das benötigte Fachwissen zu verzichten. Kandidaten entscheiden sich für das Job-Angebot, das ihren aktuellen Bedürfnissen entspricht – beim Start in das Berufsleben, auf dem Weg zu einer neuen Karrierestufe, bei einer beruflichen Neuorientierung oder als Freelancer auf der Suche nach dem nächsten Projekt.

GULP beschäftigt derzeit über 400 interne Mitarbeiter und ist an 17 Standorten in Deutschland und der Schweiz vertreten. Das Unternehmen ist eingebettet in den Verbund der Randstad Gruppe Deutschland und gehört zur niederländischen Randstad N.V., einem der größten Personaldienstleister weltweit.

Weitere Informationen gibt es unter www.gulp.de